Die Sagen

Rodenstein-Sagen in der Literatur

Es gibt annähernd 30 Rodenstein-Sagen, die zum Teil von den Rodensteiner Rittern berichten, zum Teil einen Schatz in der Burgruine thematisieren, oder auch eine Geschichte vor dem Hintergrund der Ruine erzählen. Im 19. Jahrhundert wurden diese Themen von vielen Dichtern und Schriftstellern aufgegriffen. Der Schriftsteller Werner Bergengruen sammelte und bearbeitete sie Anfang des 20. Jahrhunderts in seinem enorm erfolgreichen Werk „Das Buch Rodenstein“.

Wir werden Zusammenfassungen der schönsten Sagen im Laufe der Zeit hier auf unserer Website veröffentlichen. Detailliertere Darstellungen und Informationen bietet das Museum in seinen Räumlichkeiten, auf Führungen und in seinem Büchlein „Die Rodensteiner - Geschichte und Sagen“, sowie in seiner Neuauflage von Bergengruens „Buch Rodenstein“ an. Diese Bücher als auch andere Bücher zum Thema Rodensteiner, das Rodensteiner Land, Sagen und Brauchtum im Odenwald sind bei uns erhältlich.


Eine Auswahl von Rodenstein-Sagen

Bitte klicken Sie auf einen Titel, um die Sage zu lesen!

Der Rodensteiner und das Wilde Heer

Wie der Rodensteiner Wien im Türkenkrieg rettete

Die Doppelehe des Rodensteiners

Die Junker vom Schnellerts und vom Rodenstein

Dem Rodensteiner wächst ein Dorn aus der Brust

Die Schatzgräber auf dem Rodenstein

Die Katzen auf dem Rodenstein

Das Edelfräulein von Rodenstein

Die hübsche Wirtstochter

Die Geister im Rodenstein

Des Rodensteiners Rettung

Die Schlange mit dem Schlüsselbund