Jahreshauptversammlung 2020

Am Mittwoch, dem 11. März 2020 um 19:30 in der Gaststätte "Zum Dicken Schorsch"

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder

3. Bericht des Vorstands mit anschließender Aussprache

4. Bericht der Rechnerin

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstands

7. Wahl eines/r neuen Kassenprüfers/in

8. Wahl eines neuen Vorstandes: 1. und 2. Vorsitzender, Rechner/in, Schriftführer/in und Beisitzer

9. Ehrung langjähriger Mitglieder - Wir feiern 40 Jahre Heimat- /Rodensteinmuseum in diesem Jahr und  

    die Gründungsmitglieder sind uns 40 Jahre treu. Aus diesem Grund möchten wir diesen 21 Mitglieder

    mit einem Gläschen Sekt zuprosten.

Danach folgt:

10. Vortrag von Herrn Claus Kropp, M.A., UNESCO Welterbe Kloster Lorsch, Freilichtlabor Lauresham,

      über sein Buchprojekt "Zeitenwende: Fränkisch-Crumbach und seine Bewohner im Ersten Weltkrieg".

 

Anträge für weitere Tagesordnungspunkte können bis zum 27. Februar 2020 beim Vorstand eingereicht werden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Vorschläge.


Jahresrückblick im Rodensteinmuseum

Hell erleuchtetes Rodensteinmuseum beim Weihnachtsmarkt
Bild: Odenwald Touristik

Der Rodensteiner lässt grüßen. Im Museum gab es viele neue Projekte im Jahr 2019, die wir hier Revue passieren lassen wollen.

Im Frühjahr haben wir unsere Mitarbeit mit dem Hessischen Museumsverband weitergeführt und mit ihm vereinbart, einen Film über den Geisterflug des Rodensteiners zu produzieren. Otto Schweitzer, ein Filmemacher aus Frankfurt, wurde beauftragt und er präsentierte dem Verein einen Kurzfilm, der den Flug aus der Vogelperspektive darstellt: Als wäre er Teilnehmer folgt der Blick des Betrachters dem Flug von der Ruine Schnellerts über das Gersprenztal nach Fränkisch-Crumbach und zum Rodenstein. Die begleitende bedrohliche Musik unterstreicht die unheimliche Atmosphäre des Geisterflugs.  Der Film wurde erfolgreich beim Crumbacher Weihnachtsmarkt auf großer Leinwand vorgeführt und begeisterte Crumbacher und auswärtiger Besucher gleichermaßen. Als Ergänzung präsentierte die Forschungsgemeinschaft Schnellerts ein von ihnen entwickeltes Hörspiel des Geisterzuges. Darin wurde der Weg des Rodensteiners/Schnellertsherrn erzählt: während man Peitschenknallen, Hundegebell und lautes Geschrei wahrnahm, konnte man auf einer Karte den Weg des Zuges verfolgen. Dies war ein gutes Beispiel für unsere Zusammenarbeit mit den uns benachbarten Museen.

                                                                                Mehr

 

 

Neue Konzertreihe        Musik im Museum 2020

Musik im Odenwald
Bild: Karl-Heinz Mittenhuber

Drei neue Musikgruppen kommen nächsten Sommer nach Crumbach

Das Rodensteinmuseum plant seine erfolgreiche Konzertreihe im Gewölbekeller im kommenden Sommer fortzusetzen. Wir haben die Mitwirkung von drei überregionalen Gruppen gesichert: aus dem Odenwald und Darmstadt.

 

Am Freitag, den 12. Juni spielen die Three Cool Cats mit dem Leadsinger Peter Lehmler, bekannt aus mehreren Auftritten in Fränkisch-Crumbach.

 

Am Freitag, den 10. Juli spielen Backs and Necks, eine Darmstädter Formation, die aber oft im Odenwald auch zu hören ist.

 

Am Freitag, den 7. August tritt das Blue Monday Swingtett mit mehreren Crumbacher Geischtern auf.

 

Weitere Details zu folgen.