Aberglaube, Teufelswerk und Hexenverfolgung im Odenwald

Antje Vollmer in Gespräch mit Publikumsmitglieder nach dem Vortrag Aberglaube, Teufelswerk und Hexenverfolgung im Odenwald
Bild: Claus Fittschen

 Vortrag von Antje Vollmer am 18. September 2019 in der Aula der Rodensteinschule in Fränkisch-Crumbach

 

Wenn Antje Vollmer zu einem Vortrag angekündigt ist, wissen alle: Was sie berichtet, ist spannend und interessant und wie sie es berichtet, ist einfach ein Erlebnis!

Diesmal ging es um Hexenverfolgung im Odenwald. "Aberglaube, Teufelswerk und Hexenverfolgung im Odenwald" so lautete der Titel des Vortrages, zu dem der Verein Rodensteinmuseum e.V. eingeladen hatte. Schon vorab wurde angekündigt, dass es auch in Fränkisch-Crumbach Hexenverfolgungen gegeben hatte.

 

 

 

 

Mehr . . .

 

 

Neue Konzertreihe        Musik im Museum 2020

Musik im Odenwald
Bild: Karl-Heinz Mittenhuber

Drei neue Musikgruppen kommen nächsten Sommer nach Crumbach

Das Rodensteinmuseum plant seine erfolgreiche Konzertreihe im Gewölbekeller im kommenden Sommer fortzusetzen. Wir haben die Mitwirkung von drei überregionalen Gruppen gesichert: aus dem Odenwald und Darmstadt.

 

Am Freitag, den 12. Juni spielen die Cool Cats mit dem Leadsinger Peter Lehmler, bekannt aus mehreren Auftritten in Fränkisch-Crumbach.

 

Am Freitag, den 10. Juli spielen Backs and Necks, eine Darmstädter Formation, die aber oft im Odenwald auch zu hören ist.

 

Am Freitag, den 7. August tritt das Blue Monday Swingtett mit mehreren Crumbacher Geischtern auf.

 

Weitere Details zu folgen.



Die Rodensteiner-Reihe von Comic-Heften

Zahlreiche Personen haben die Comic-Ausstellung im Rodensteinmuseum beim Muschelfest besucht. Das Turnier (Heft 1) als auch Unheimliche Begegnung (Heft 2), das gerade herausgebracht wurde, konnten an den Wänden angeschaut und bestaunt werden. Es gab sowohl kleine als auch große Interessierte und manch Heft ist auch mitgenom-men worden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo Sie auch die Hefte erwerben können erfahren Sie hier.

 

Rückblick auf AygenArt Konzert vom 9.8.2019

Trio AygenArt spielt vor vollem Haus!
Bild: Karl-Heinz Mittenhuber

Das Trio AygenArt spielte vor vollem Haus!

Ein beschwingt-abwechslungsreiches Konzert des Trios "AygenArt" begeisterte die zahlreich erschienen Zuhörer im Kellergewölbe des Rodensteinmuseums in Fränkisch-Crumbach. Die überzeugend aufspielende Akkordeonistin Vera Nitsch führte locker-leicht und informativ durch das Abendprogramm. Burkhard Horn (Dudelsäcke), virtuos improvisierend, und der mitreißend-rhythmisch agierende Jens Horn (Gitarre, Mandoline) steuerten ebenfalls auf unterhaltsame Weise Informationen zu den Musikstücken bei.

 

Hier geht es zu den Details.

Rückblick auf Trommelabend vom 22.8.2019

Spontane Jam-Session folgt Trommelgeschichten
Bild: Claus Fittschen

Spontane Jam-Session folgt Trommelgeschichten!

Helma Eller schreitet langsam und bestimmt, in einem weißen Umhang verhüllt und (wie wir später erfahren) eine Rahmentrommel schlagend, durch den abgedunkelten Gewölbekeller des Rodensteinmuseums. Die Zuschauer/innen erahnen hier den rituellen Einsatz von Trommeln.

Der Rhythmus ahmt den menschlichen Herzschlag nach - eine Annäherung an schamanisches, meditatives Trommeln.Helma Eller hatte mehr als 25 verschiedene Trommeln mitgebracht und zeigte deren Vielfalt und Einsatzreichtum.

 

Hier geht es zu den Details.