Tagesausflug zum Römerkastell Saalburg mit Erlebnisführung am 20. Oktober 2019

 

Einladung in die römische Welt

Gersprenztaler auf Entdeckungsreise in eine vergangene Zeit heißt eine speziell für Interessenten aus dem Gersprenztal organisierte und ausgearbeitete Führung durch das Römerkastell Saalburg. Zu dieser Zeitreise für Jung und Alt lädt die Arbeitsgemeinschaft der Museen im Gersprenztal alle herzlich in die Welt der Römer vor 2000 Jahren ein.

 

 

Tagesablauf

Der Bus holt alle angemeldeten Mitreisenden zentral um

 9:30 Uhr in Reichelsheim (Volksbank),

9:40 Uhr in Fränkisch-Crumbach (Rathaus),

9:50 Uhr in Brensbach (Ortsmitte, „Scholze Gret“) und um

10:00 Uhr in Wersau (Ortsmitte) ab.

Auf direktem Weg geht es zur Saalburg, wo bis 12 Uhr Gelegenheit gegeben ist, das Kastell auf eigene Faust zu erkunden. Ab 12 Uhr sind für die Gersprenztaler Reisegesellschaft im Saalburg-Restaurant „Taberna“ mit z. B. römischen Antipasta-Spezialitäten, Tische reserviert (bitte bei der Anmeldung berücksichtigen). Wer möchte, kann dort aus der beigefügten Speisekarte ein Mittagessen (auch römische Spezialitäten möglich) auswählen. Von 14 bis ca. 14:45 Uhr nehmen alle an der speziell für uns angesetzten Führung durch die Kunsthistorikerin und Historikerin Ines Günther-Laake teil. Sie wird uns unter dem Thema „Medizin“ das Leben der Römer zwischen Rhein und Limes einführen und die Saalburg erläutern. Ihre lebendigen Vorträge beim Rundgang durch die Museumsanlage der Saalburg machen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den knapp 2000 Jahre alten Gepflogenheiten der Menschen zur damaligen Zeit vertraut und werden Anlass zu

vielen Fragen geben. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Führung in der „Taberna“ bei

einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen nachwirken zu lassen (keine Tischreservierung). Gegen 17:30 Uhr trifft der Bus dann wieder im Gersprenztal ein und bringt alle zu ihrem Ausgangspunkt zurück.

 

Kosten und Anmeldung

Bei Ihrer verbindlichen Anmeldung zahlen Sie im Voraus 30,00 EUR pro

Person für Busfahrt, Eintritt, Führung und Trinkgeld. Über Ihre Ausgaben vor

Ort (z. B. „Taberna“) entscheiden Sie selbst.

Melden Sie sich bitte bis spätestens 13. September 2019 mit der Zahl der mitfahrenden Personen und die Zahl der zu reservierenden Plätze im Taberna bei Ernst Otto Nehrdich unter der Telefonnummer 06164-4228 an und zahlen Sie den Betrag von 30,00 EUR pro Person auf das folgende Konto ein:

Heimat und Geschichtsverein Wersau

Sparkasse Odenwaldkreis

DE82 5085 1952 0072 3644 25

Stichwort Saalburg  ___ Plätze Taberna

Erst mit der Einzahlung des Geldes haben Sie sich verbindlich angemeldet und einen

Bussitzplatz reserviert.