Gypsy Swing, Chansons und Blues

Ein Abend mit Cabaret Paris im Gewölbekeller

Plakat: Cabaret Paris gets the blues mit den Köpfen der Mitglieder: Holger Fehr, Jens Horn und Yvonne Vogel
Foto: Cabaret Paris

Am 15. Juni 2019 um 20:00 Uhr präsentiert das Rodensteinmuseum das erste Konzert in der Reihe mit Crumbacher Musikern in unserem Kellgewölbe. Seit mehr als 25 Jahren hat Cabaret Paris deutsche Kabarett-Chansons, feinsten Swing, bluesigsten Blues, rasend reizende Tangos überall im Odenwald und darüber hinaus gespielt. Gegründet 1993 besteht die Gruppe heute aus Yvonne Vogel, jens Horn und Holger Fehr. Deren Musik ist zum Schmunzeln, Lachen und/oder zum Nachdenken, denn sie wollen sich kritisch mit Vorgängen auseinandersetzen, wobei der Unterhaltungswert nicht zu kurz kommen soll. An diesem Abend versprechen sie ein frisch, frech, fröhliches Tönen mit Swing, Blues und allerlei Buntem aus ihrem Repertoire.

Ein Getränkeauswahl und Snacks werden angeboten.

Der Eintritt ist frei, stattdessen wird der Künstlerhut herumgereicht.